pexels-pixabay-259100.jpg

Digitalbonus & Co.

Digitalisierungsförderung

Die enorme wirtschaftliche Bedeutung des deutschen Mittelstandes ist sowohl der Bundesregierung als auch den Landesregierungen bewusst und gleichzeitig sind besonders kleinere, mittelständische Unternehmen von der zunehmenden Digitalisierung bedroht bzw. nutzen die die Chancen die sich durch die Digitalisierung ihrer Unternehmen bieten nur unzureichend.


Zahlreiche Förderprogramme auf Bundes- und Landesebene bieten eine - zum Teil sehr großzügige - Unterstützung für die Digitalisierungsvorhaben von kleineren Unternehmen an. Allerdings sollen diese Fördergelder - die im Endeffekt von uns allen über Steuern bezahlt worden sind - auch zielgerichtet eingesetzt werden. An dieses ""Geld vom Staat"" sind daher immer auch Bedingungen geknüpft, die für viele Unternehmen ohne einschlägiges Know-how auf diesem Gebiet nicht so einfach zu erfüllen sind.


Als zertifizierter Fördermittelberater begleite ich Sie kompetent von der Konzeptphase Ihres Digitalisierungsvorhabens, über die Einreichung des Antrags, der Projektumsetzung bis hin zum Verwendungsnachweis. So können Sie sicher sein die Förderprogramme optimal für sich zu nutzen.

Zur ersten Orientierung habe ich die wichtigsten Digitalisierungs-Förderprogramme auf Bundesebene und den Ländern Bayern und Baden-Württemberg zusammengestellt.

(Stand Juli 2021)

 
pexels-pixabay-259100.jpg

Digitalbonus & Co.

Digitalisierungsförderung

Die enorme wirtschaftliche Bedeutung des deutschen Mittelstandes ist sowohl der Bundesregierung als auch den Landesregierungen bewusst und gleichzeitig sind besonders kleinere, mittelständische Unternehmen von der zunehmenden Digitalisierung bedroht bzw. nutzen die die Chancen die sich durch die Digitalisierung ihrer Unternehmen bieten nur unzureichend.


Zahlreiche Förderprogramme auf Bundes- und Landesebene bieten eine - zum Teil sehr großzügige - Unterstützung für die Digitalisierungsvorhaben von kleineren Unternehmen an. Allerdings sollen diese Fördergelder - die im Endeffekt von uns allen über Steuern bezahlt worden sind - auch zielgerichtet eingesetzt werden. An dieses ""Geld vom Staat"" sind daher immer auch Bedingungen geknüpft, die für viele Unternehmen ohne einschlägiges Know-how auf diesem Gebiet nicht so einfach zu erfüllen sind.


Als zertifizierter Fördermittelberater begleite ich Sie kompetent von der Konzeptphase Ihres Digitalisierungsvorhabens, über die Einreichung des Antrags, der Projektumsetzung bis hin zum Verwendungsnachweis. So können Sie sicher sein die Förderprogramme optimal für sich zu nutzen.

Zur ersten Orientierung habe ich die wichtigsten Digitalisierungs-Förderprogramme auf Bundesebene und den Ländern Bayern und Baden-Württemberg zusammengestellt.

(Stand Juli 2021)

 
pexels-pixabay-259100.jpg

Digitalbonus & Co.

Digitalisierungsförderung

Die enorme wirtschaftliche Bedeutung des deutschen Mittelstandes ist sowohl der Bundesregierung als auch den Landesregierungen bewusst und gleichzeitig sind besonders kleinere, mittelständische Unternehmen von der zunehmenden Digitalisierung bedroht bzw. nutzen die die Chancen die sich durch die Digitalisierung ihrer Unternehmen bieten nur unzureichend.


Zahlreiche Förderprogramme auf Bundes- und Landesebene bieten eine - zum Teil sehr großzügige - Unterstützung für die Digitalisierungsvorhaben von kleineren Unternehmen an. Allerdings sollen diese Fördergelder - die im Endeffekt von uns allen über Steuern bezahlt worden sind - auch zielgerichtet eingesetzt werden. An dieses ""Geld vom Staat"" sind daher immer auch Bedingungen geknüpft, die für viele Unternehmen ohne einschlägiges Know-how auf diesem Gebiet nicht so einfach zu erfüllen sind.


Als zertifizierter Fördermittelberater begleite ich Sie kompetent von der Konzeptphase Ihres Digitalisierungsvorhabens, über die Einreichung des Antrags, der Projektumsetzung bis hin zum Verwendungsnachweis. So können Sie sicher sein die Förderprogramme optimal für sich zu nutzen.

Zur ersten Orientierung habe ich die wichtigsten Digitalisierungs-Förderprogramme auf Bundesebene und den Ländern Bayern und Baden-Württemberg zusammengestellt.

(Stand Juli 2021)

 

Förderprogramme

bundesweit - Bayern - Baden-Württemberg

Gefoerdert_BMWE_Logo.png

Digital Jetzt

bundesweit

  • für Unternehmen mit 3-499 Beschäftigten

  • fördert Investitionen in Software/Hardware und Mitarbeiterqualifizierung

  • Förderquote: 30-60%,

  • max. Fördersumme. 50.000,- €

  • Besonderheit: Antragstellung erst nach monatlichem Losverfahren möglich

go-digital-Foerderprogramm.jpg

go-digital

bundesweit

  • für gewerbliche Unternehmen bis 99 Beschäftigte und max. 20 Mio. € Umsatz/Bilanzsumme

  • fördert die Beratung und Umsetzung in den Modulen "Digitalisierte Geschäftsprozesse", "Digitale Markterschließung" und "IT-Sicherheit"

  • Förderquote: 50%

  • max. Fördersumme: 16.500,-

  • Besonderheit: Laufzeit bis 31.12.2021, Verlängerung vorgesehen

bayern.jpg

Digitalbonus Bayern

Unternehmen in Bayern

  • für gewerbliche Unternehmen mit bis zu 49 Beschäftigten und max. 10 Mio. € Umsatz/Bilanzsumme

  • Fördert digitale Lösungen und IT-Sicherheit im Unternehmen

  • Förderquote: 50%

  • max. Fördersumme: 10.000,- € (im Standardprogramm)

  • Besonderheit: vorgezogener Projektstart auf eigenes Risiko hin möglich

digitalisierungspraemieplus_logol-bank_g

Digitalisierungsprämie Plus

Unternehmen in Baden-Württemberg

  • für Unternehmen mit bis zu 500 Beschäftigten

  • fördert digitale Lösungen im Unternehmen

  • Förderquote: 12%-50%

  • max. Fördersumme: 12.000,- €

  • Besonderheit: Auch als Darlehensvariante mit Tilgungszuschuss möglich